Bekommt der Hiddenseer Hafen-und Kurbetrieb einen Vorarbeiter?

Von Thomas

Per Dringlichkeitsantrag, seitens der Hiddenseer CDU und der Freien Wähler Hiddensee, wurde am 28.12.11 beschlossen, dass der Hafen- und Kurbetrieb (HKB) einen Vorarbeiter bekommt. Begründet wurde diese Stelle damit, dass man den Betriebsleiter des Hafen- und Kurbetriebes, Alfred C. Langmeyer,  damit entlasten möchte und die technischen Mitarbeiter nicht effizent genug arbeiten. Letzteres kann ich leider nicht nachvollziehen. Einige anwesende Mitarbeiter des HKB, die als Gäste der Sitzung beiwohnten,  waren dementsprechend natürlich ziemlich sauer und wütend über diese Behauptungen.

Für mich wirft diese Stellenausschreibung einige Fragen auf: Möchte man evtl. einen eigenen Kandidaten unterbringen? Das könnte man vermuten, wenn man sich den kurzen Bewerbungsschluss ansieht (20.01.2012). Warum Dringlichkeitsantrag? Das wirft schon einige Fragen nach der Dringlichkeit auf; es kommt einem der Verdacht, dass hier noch etwas durchgesetzt werden sollte, was so nicht wirklich hätte sein müssen.

Ich bin aber gespannt, wer im Endeffekt eingestellt wird. Vielleicht ich 😉

Die Stellenausschreibung ist hier einzusehen.